Tabata Training Übungen: 10 TOP Übungen für das effektive 4-Minuten-Workout

Diese Tabata Training Übungen machen Dich fit in kurzer Zeit. Denn nur mit den passenden Tabata Übungen holst Du alles aus dem 4-Minuten-Workout raus!

Du hast keine Zeit und willst trotzdem effektiv trainieren?

Dafür sind Tabata Übungen perfekt. Jeder Tabata-Durchgang dauert dabei nur 4 Minuten – ist allerdings extrem anstrengend.

Hier bekommst Du 10 TOP Übungen fürs Tabata Training.

Wie geht Tabata Training?

Die Trainingsform geht auf Prof. Izumi Tabata zurück und zielte ursprünglich auf die Verbesserung der maximalen Sauerstoffaufnahme bei Profisportlern ab.

Dabei wechseln sich kurze Belastung-Intervalle von 20 Sekunden Dauer mit 10 Sekunden Pause ab. Acht Runden werden absolviert. Eine Einheit dauert somit vier Minuten.

Es werden abgewechselt:

  • 20 Sekunden intensive Belastung
  • 10 Sekunden Pause
  • 8 Runden = 4 Minuten Gesamtzeit

4 Minuten klingt erstmal wenig – doch wer einmal eine anspruchsvolle Übung wie etwa die Sprungkniebeuge oder Liegestütz nach diesem Protokoll durchgezogen hat, weiß was es bedeutet: Der Puls rast und die Muskeln zittern.

Ganz wichtig beim Tabata Training: Die Belastungs-Intervalle sind äußerst intensiv! Nur dann bringt das kurze Workout wirklich Fortschritte.

Die richtigen Übungen Tabata Training aussuchen – und dann loslegen

Die besten Übungen fürs Tabata Training

Gute Tabata-Übungen sollten möglichst viele Muskeln des Körpers gleichzeitig beanspruchen. Immerhin sind es ja “nur” 20 Sekunden pro Intervall. Außerdem sollten sie technisch relativ einfach umsetzbar sein und ein geringes Verletzungs-Risiko bedeuten! Auch unter Erschöpfung muss eine saubere Ausführung jederzeit möglich sein.

Hier eine Auswahl sehr effektiver Tabata-Übungen:

  • Kniebeugen
  • Beidarmige Kettlebell Swings
  • Sprung-Kniebeugen
  • Sprints
  • Burpees
  • Seilspringen
  • Sprint auf der Stelle
  • Medizin Ball hochwerfen
  • Liegestütz (ja… 🙂
  • Bergsteiger

Tipp: Zwischendurch auch mal leichtere Übungen wie etwa Crunches oder Rückenstrecken im Liegen in das Workout mit einbauen!

Dadurch kommt der Puls etwas runter. Und das Brennen, dass in den 4 Minuten in der Zielmuskulatur entsteht ist genial 🙂

Also unbedingt einmal ausprobieren! Hier im Workout habe ich mich für die Crunches als dritte Übung entschieden.

Tabata Workout Trainingsplan

Hier nun ein komplettes Workout nach dem Tabata Prinzip.

Für dieses Training werden folgende Übungen gemacht:

  1. Liegestütz
  2. Kniebeuge
  3. Crunches
  4. Burpees

Jede Übung wird mit 20 Sekunden Belastung und 10 Sekunden Pause auf 8 Runden durchgeführt. Jede Übung dauert also 4 Minuten.

Die Pause zwischen den Übungen so wählen, dass Du Dich fit genug für die nächste Übung fühlst – aber auch nicht kalt wirst.

Fazit

Mit Tabata Training wirst Du in kurzer Zeit richtig fit! Gerade für Fettverbrennung und die Kondition ist das Workout perfekt.

Viel Erfolg beim Training!

Schreibe einen Kommentar