Welches Kettlebell Gewicht für Einsteiger? (Update 2021)

Welches Kettlebell Gewicht kaufen für den Einstieg ins Kettlebell Training?

Mit diesen Tipps kaufst Du die richtige Kettlebell für Dein Workout mit der Kugelhantel.

Kettlebell kaufen: Die Auswahl an Kettlebells ist riesig. Kugeln aus Gusseisen, Stahl oder mit Zement gefüllt.

Und welches Kettlebell Gewicht brauchst Du überhaupt für den richtigen Einstieg ins Kettlebell Workout?

Das zeige ich Dir in diesem Artikel.


Kettlebell kaufen: Welches Kettlebell Gewicht das Richtige für Dich ist – das erfährst Du in diesem Artikel.

Kettlebell Gewicht für Anfänger

Hier gibt es eine gute Faustregel:

Für Frauen gelten 8 kg als guter Einstieg, 12 kg für Kraft-trainierte Frauen.

Für Männer gelten 12 kg als guter Einstieg, 16 kg für Kraft-trainierte Männer.

Klar: Das ist eine generelle Empfehlung. Je nach Übung und Vorkenntnissen im Kraftsport variieren die Gewichte.

Dennoch kann ich nach vielen Jahren mit Kunden im Kettlebell-Training sagen:

Diese Faustregel passt sehr gut!

Optimal ist es natürlich, wenn Du bei einem Kettlebell-Seminar die Möglichkeit hast verschiedene Gewichte ausprobieren. Und das noch dazu unter den Augen eines erfahrenen Trainers.

So gehst Du gleich mit der richtigen Einschätzung nach Hause und vermeidest einen Fehlkauf.

Noch ein Tipp: Entscheide Dich im Zweifelsfall für das leichtere Gewicht. Grundsätzlich solltest Du lieber zu leicht als zu schwer starten.

Das ist günstiger, um zunächst eine gute Technik zu erlernen.

Beidhändige Swings mit einer 16 kg Kettlebell.

Fitness- oder Competition-Kettlebell: welche Ausführung?

Es gibt zwei verschiedene Varianten von Kettlebells. Die Überbegriffe dafür heißen:

  • Fitness-Kettlebells
  • Competition-Kettlebells

Vor- und Nachteile von Fitness-Kettlebells

Fitness Kettlebells sind sind meist aus einem massiven Stück Eisen gegossen.

Zusätzlich werden sie mit einer Lackierung versehen. Sowohl die Kugel als auch der Griff der Kettlebell sind dabei meistens lackiert.

Recht verbreitet sind auch mit Zement gefüllte Kettlebells, diese werden dann oft mit Kunststoff oder Neopren überzogen.

Je nach Gewicht der Kettlebell variiert deshalb die Größe der Kugel, die Proportionen, die Dicke des Griffs und der Abstand vom Griff zur Kugel. 

Jeder Hersteller hat hier seine eigene Variante im Angebot. Entsprechend vielfältig fällt die Form und der Griff der Kettlebell dann auch aus.

Einen einheitlichen Standard gibt es bei den Fitness Kettlebells nicht.

Kettlebells wie sie häufig in Fitness Studios zu finden sind.

Vorteile der Fitness-Kettlebells:

  • Günstiger Preis
  • Platzsparend (Das ist sehr praktisch für Vereine, Fitness-Kurse oder auch das Training zu Hause)
  • In vielen Sportgeschäften verfügbar – man kann vorher ausprobieren.
  • Praktisch zum Mitnehmen, z. B. im Auto – ideal etwa für Personal Trainer die ihre Kunden zu Hause oder im Freien trainieren
  • Geeignet für die Übungen Swing, Press, Kniebeuge und Kreuzheben

Auf dem Foto unten sind die Fitness-Kettlebells welche ich schon sehr oft für Fitness-Kurse verwendet habe.

Sie sind klein, es passen locker 8 bis 10 Kettlebells auf einen Rollwagen, und so sind sie schnell im Nebenraum verstaut. Für einen Kurs mit 12 – 15 Personen ist ruckzuck aufgebaut..

Die kleine weiße Kettlebell im Bild wiegt 4 kg, die Gelben 6 kg, die orangefarbenen Kugeln 8 kg und weiter hinten Schwarz 10 kg bzw. Rot 12 kg.

FItness Kettlebells sind sehr platzsparend für Gruppen-Trainings und Kurse.
FItness Kettlebells sind sehr platzsparend für Gruppen-Trainings und Kurse.

Auch diese Kettlebells fallen in die Kategorie “Fitness-Kettlebells”: Die „Primal Kettlebells“ mit Affengesicht. Zu kaufen gibt es diese in den USA bei Onnit.com.

Auch verschiedene Formen mit Zombi-Fratzen, Captain America-Lackierung und ähnliche sind dort im Verkauf.

Übrigens: Die bösen Fratzen sollen angeblich fürs Training motivieren… Naja 🙂

Auch eine Form der „FItness Kettlebells“: Primal Kettlebells mit unterschiedlichen Affen-Gesichtern auf der Kugel. Hier am Strand von Miami Beach.

Sogar Kettlebells im Handtaschen-Form (Bild unten) sind zu haben. Zumindest habe ich diese vor einigen Jahren auf der Fibo gesehen.

Die Handtaschen-Kettlebells sollen weniger stark auf das Handgelenk drücken, da die Kugel an der Seite abgeflacht ist.

Kettlebells im Handtaschen-Format. Foto von der Fibo 2016.

Im Bild unten sind Kettlebells welche mit Zement gefüllt und mit Kunststoff ummantelt sind. Diese Variante ist sehr häufig in Studios zu finden. Vorteil: Am Boden der Kettlebell sind kleine Gummi-Knöpfe angebracht, das schont den Fliesen- oder Holzboden. Zudem sind sie sehr günstig im Preis.

Das Handling der Kettlebells ist allerdings alles andere als optimal. Auch wird der Griff bei Gewichten ab 16 kg recht breit und sperrig, was bei vielen Übungen eher störend ist.

Zum Vergleich im Bild:

  • Die Competition Kettlebells mit einheitlicher Größe trotz unterschiedlichem Gewicht (die Kettlebells auf dem Bild unten, rechts im Regal stehend).
Fitness-Kettlebells mit Zement gefüllt (links auf dem Boden) und Competition Kettlebells (rechts im Regal

Hier noch ein paar Kettlebells aus Gusseisen. Das waren die ersten Kettlebells die ich 2009 bei Amazon bestellt habe. Und nach einem dreiviertel Jahr gegen Wettkampf Kettlebells ausgetauscht habe 🙂

Man sieht auf den Bildern schon den grobkörnigen Griff der 24 kg und 32 kg Kugel. Mit Schleifband habe ich versucht den Griff glatt zu schmirgeln, aber selbst das hat nicht viel geholfen.

Wie gesagt: Für Swings oder den Press absolut in Ordnung!

Aber für viele Wiederholungen mit dem Snatch oder Clean reißt man sich sehr schnell die Hände auf.

Naja, es war eine Erfahrung 🙂

Du siehst also: Einen einheitlichen Standard gibt es bei Fitness-Kettlebells, jeder Hersteller produziert sein eigenes Kettlebell-Format.

Günstige Fitness Kettlebells aus Gusseisen.

Kommen wir zu den Nachteilen bei Fitness Kettlebells:

  • Der lackierte Griff wird schnell rutschig. So hat man mehr damit zu kämpfen, dass die Kugel nicht aus der Hand rutscht, als dass man wirklich Beine, Rücken und die Ausdauer an ihre Grenzen bringt.
  • Die Gewichts-Verteilung ist selbst bei der gleichen Marke sehr unterschiedlich – abhängig vom Gewicht der Kettlebell. Besonders bei leichten Kettlebells liegt der Schwerpunkt eher in Richtung Griff, je schwerer die Kettlebell wird umso mehr verlagert sich der Schwerpunkt hin zur Kugel.
  • Der Abstand vom Griff zur Kugel variiert je nach Gewicht. Auch die Größe der Kugel verändert sich. Logisch: Will der Hersteller die Kettlebell schwerer machen, muss das Eisen ja irgendwo hingepackt werden – also wird die Kugel größer und der Griff entsprechend dicker.

Vor- und Nachteile von Competition-Kettlebells

Die “Competition”, “Wettkampf” oder auch “Professional” genannten Kettlebells werden aus Stahl gefertigt.

In der Kugel sind Hohlräume eingebaut, mit denen das Gewicht der Kettlebell variiert werden kann: Die Größe der Kugel bleibt immer gleich, egal wie schwer die Kettlebell ist.

Egal ob 6 kg oder 40 kg – Größe und Proportionen der Kettlebells sind genau gleich.

Competition Kettlebells: Gleiche Größe, unterschiedliches Gewicht.

Zudem wird der Griff der Competition Kettlebells nicht lackiert. Dadurch kann der Griff mit Magnesium eingerieben werden, was bei Wettkämpfen sehr guten Grip gibt.

Für Kniebeugen, einige Swings und Presses ist das allerdings für den Freizeit-Sportler nicht notwendig.

Zum Unterscheiden der Gewichte hat jedes Gewicht eine eigene Farbe.

  • Pink = 8 kg
  • Blau = 12 kg
  • Gelb = 16 kg
  • Grün = 24 kg
  • Rot = 32 kg

Zwischengewichte wie etwa 6 kg, 10 kg, 20 kg oder 26 kg werden je nach Hersteller mit unterschiedlichen Farben versehen. 

Competition Kettlebells ins den Farben Rot (32 kg), Grün (24 kg), Gelb (16 kg) und Blau (12 kg)

Vorteile der Competition Kettlebells:

  • Sehr guter Grip
  • Guter Schwerpunkt – „fliegt“ ideal
  • Liegt sehr passend am Unterarm an
  • Griff nicht lackiert, dadurch guter Grip
  • Einheitliche Größe bei jedem Gewicht, d.h. keine Umstellung beim Wechsel auf ein schwereres Gewicht
  • Standard bei Kettlebell Wettkämpfen
  • Ideal für die Wettkampf-Übungen Snatch, Clean, Jerk und Long Cycle

Nachteile der Competition-Ausführung sind neben dem höheren Preis auch die etwas sperrige Größe.

Gerade die leichten Kettlebells mit 6, 8 und 12 kg sind – gemessen am tatsächlichen Gewicht – recht groß.

Klar: Die Kugel besitzt ja auch entsprechend viele Hohlräume.

Das macht es unpraktisch wenn man viele Kugeln im Auto transportieren will. Genauso bei der Lagerung.

Und: Das Handling ist bei manchen Fitness-Übungen wie dem Goblet Squat oder dem beidarmigen Swing nicht ganz optimal – für diese Übungen eignet sich eine Fitness-Kettlebell tatsächlich besser.

Dafür ist die Competition-Kugel den Fortgeschrittenen Übungen wie dem Jerk, Snatch und Clean allerdings deutlich überlegen.

Eine klare Kaufempfehlung welche Variante für Dich die beste ist findest Du am Ende dieses Artikels.

„Competition“-Kettlebells: Rosa = 8 kg, Blau = 12 kg – alle Kettlebells haben trotz unterschiedlichem Gewicht die gleiche Größe und Form.

Wie viele Kettlebells kaufen?

Nach vielen Jahren Erfahrung mit Kettlebell-Beginnern empfehle ich zunächst zwei Kettlebells anschaffen – und zwar mit 4 kg Gewichts-Unterschied.

Also zum Beispiel eine 8 kg und eine 12 kg Kettlebell.

Oder 12 kg und 16 kg.

Warum denn gleich zwei Stück kaufen?

Dadurch lassen sich viele verschiedene Übungs-Kombinationen perfekt umsetzen. Das motiviert und bringt langfristig mehr Erfolg im Training.

Beispiel: Einarmige Swings mit dem leichteren Gewicht, beidarmige Swings mit dem schwereren Gewicht.

Oder: Press mit der leichteren, Push Press mit der schwereren Kettlebell.

Dadurch wird der Körper gut auf mehr Gewicht vorbereitet. Sehnen und Bänder passen sich an die Belastung an. Und Du bleibst durch die Übungs-Variationen langfristig motiviert fürs Training!

Kettlebell Kaufberatung: Die richtige Kettlebell-Wahl für Dein Training.

Solltest Du eine Fitness oder besser eine Competition Kettlebell kaufen?

Also: Wenn Du die Kettlebell hauptsächlich für Swings sowie für Kniebeugen, Kreuzheben und Überkopfdrücken nutzen möchtest fährst Du mit den günstigen Fitness Kettlebells sehr gut!

Wer Gruppen trainiert und die Kugeln platzsparend im Auto oder auf einem Rollwagen transportieren will ebenfalls. Der günstige Anschaffungspreis macht es leicht, einen ganzen Kurs mit vielen Teilnehmern komplett mit Kettlebells auszustatten. 

Willst Du dagegen den Schwerpunkt auf Snatch, Jerk, Clean und den Long Cycle legen und Dich wirklich ausbelasten, solltest Du unbedingt in die etwas teureren Competition Kettlebells investieren. Ein ambitioniertes Kettlebell-Training ist damit perfekt möglich.

Die Profi Kettlebell: Wolverson und Powertest.cc

In letzter Zeit hat sich in Deutschland vor allem ein Kettlebell-Hersteller einen Namen gemacht: Wolverson Fitness.

Die Kettlebells sind den original russischen Kugeln nachempfunden. Die Kugel ist innen hohl und sieht tatsächlich wie eine Glocke (Bell) aus.

Der Griff ist etwas dicker als bei den sonst üblichen Competition Kettlebells.

Hier im Bild die Kettlebells von Wolverson Fitness:

Wettkampf Kettlebells der Firma Wolverson Fitness aus England.

Übrigens: Wolverson Kettlebells werden inzwischen auch als offizielle Gewichte bei der deutschen Kettlebell-Meisterschaft des BVDKS verwendet.

Da die Kugeln aus England geliefert werden ist der Versand etwas aufwändiger und eine Ecke teurer. Je schwerer die bestellte Ware, umso teurer der Versand. Logisch 🙂

Bisher habe ich einige Bestellungen bei Wolverson gemacht, allerdings mit sehr langen Wartezeiten bei der Lieferung.

Die Qualität und das „Feeling“ der Kettlebells ist dagegen extrem gut.


Ein weiterer große Anbieter ist Powerteam.cc aus Österreich.

Hier gibt es Wettkampf Kettlebells in zwei verschiedenen Varianten:

33 mm Griff:

Kettlebells mit 33 mm breitem Griff und eingebauten Hohlkammern sind bereits bekannt auf dem Markt und bieten eine günstige und gute Lösung für das Training zu Hause oder auch im Studio.

35 mm Griff:

In Zusammenarbeit mit dem Kettlebell Bundesverband BVDKS gibt es seit Mai 2021 eine eigene Kettlebell-Reihe, die den original russischen Kettlebells nachempfunden sind.

Der Griff ist ebenfalls 35 mm breit – also die etwas “griffigere”, breitere Variante – und die Bauweise entspricht der “Hollow Core”-Art. Die Kettlebell hat also unten ein Loch und ist wie eine Glocke geformt. Das bietet einen sehr guten Schwerpunkt der Kettlebell und ist für ein Training auf hohem Niveau sehr gut geeignet.

Seit Mai 2021 erhältlich: Die Kettlebells des Bundesverbandes BVDKS in Zusammenarbeit mit Powerteam.cc

Die Kettlebells sind solide, gut verarbeitet, vergleichsweise günstig und in der Regel schnell verfügbar.

In diesem Video sieht Du den Unterschied zwischen Wettkampf und Fitness-Kettlebell:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier der ausführliche Test und Vergleich zwischen 33mm und 35mm Kettlebells:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von cdn.embedly.com zu laden.

Inhalt laden

Was kosten Kettlebells?

Kettlebells sind nicht teuer. Im Vergleich zur Anschaffung eines Laufbands, Rudergeräts oder anderer Fitness-Geräte für zu Hause sind Kettlebells richtig günstig. Auch laufende Beiträge fürs Fitness Studio spart man sich damit.

Hier eine Kostenübersicht für alle drei vorgestellten Varianten (Stand März 2020, Preise ohne Versandkosten):

  1. Fitness Kettlebell (Preise von Powerteam.cc)

    4 kg kosten ca. 15 Euro

    8 kg kosten ca. 25 Euro

    12 kg kosten ca. 36 Euro

    16 kg kosten ca. 48 Euro

    20 kg kosten ca. 57 Euro

    24 kg kosten ca. 79 Euro

  2. Competition Kettlebell (Preise von Powerteam.cc)

    4 kg kosten ca. 40 Euro

    8 kg kosten ca. 40 Euro

    12 kg kosten ca. 47 Euro

    16 kg kosten ca. 54 Euro

    20 kg kosten ca. 70 Euro

    24 kg kosten ca. 74 Euro

  3. Competition Kettlebell von Wolverson Fitness

    4 kg – derzeit nicht im Angebot

    8 kg kosten 45 Pfund = ca. 55 Euro

    12 kg kosten 56,50 Pfund = ca. 63 Euro

    16 kg kosten 66 Pfund = ca. 73 Euro

    20 kg – derzeit nicht im Angebot

    24 kg kosten 99,50 Pfund = ca. 110 Euro

Swings mit Fitness Kettlebell.

Ein Set von 3 Kettlebells in der Fitness-Variante mit 8 kg, 12 kg und 16 kg schlägt also mit ca. 115 Euro inklusive Versand zu Buche.

Die teureren Competition Kettlebells von Powerteam.cc kosten in dem Fall zusammen knapp 150 Euro, inklusive Versand.

Mit Kettlebells trainiert man ein Leben lang. Die Gewichte sind praktisch unzerstörbar, nehmen kaum Platz weg und sind wartungsfrei.

Selbst nach jahrelangem, intensivem Gebrauch sind sie uneingeschränkt nutzbar!

Von daher ist der Preis – etwa in Vergleich zu anderen Fitness-Geräten wie einem Ruderergometer oder Laufband sehr günstig.

Ein so universell einsetzbares Sportgerät wie eine Kettlebell muss man eigentlich erstmal erfinden! 🙂

Kauf-Empfehlung: Welche Kettlebell ist die Richtige für Dich?

Hier der ultimative Guide, welche Kettlebell die für Dich passende ist.

Folgende Szenarien:

  1. Du bist Fitness-Einsteiger und willst (wieder) fitter und gesünder werden?

    Deine Ziele sind ein schmerzfreier Rücken, mehr Ausdauer und Gewichtsverlust?

    Meine Kauf-Empfehlung:


    Investiere in die günstigen Fitness-Kettlebells.

    Kaufe Dir für Dein Training zwei oder drei Kettlebells der günstigen Variante, mit jeweils unterschiedlichem Gewicht.

    Die Kettlebells sind für Swings, Press, Turkish Getup, Deadlift, Squat und viele weitere Übungen optimal.

    Zudem kannst Du die Kettlebells platzsparend unter einem Regal oder hinter dem Sofa verstauen.

  2. Du bist Übungsleiter, gibts Kurse oder arbeitest mit Kunden als (mobiler) Personal Trainer?

    Meine Kauf-Empfehlung:

    Kaufe Dir ein ganzes Set an günstigen Fitness-Kettlebells.

    Diese sind platzsparend (z. B. im Kofferraum für ein Personal Training Termin beim Kunden) und günstig in der Anschaffung. Ein Vorteil gerade, wenn Du viele Kugeln für Kurse anschaffen willst.

    Trotzdem ist die Qualität der Kettlebells für diesen Einsatz-Zweck sehr gut.

    Ich habe selbst viele Jahre Kettlebell-Kurse mit diesen Fitness-Kugeln gehalten.

    Und: Die unterschiedliche Größe der Gewichte macht es für die Kursteilnehmer sogar einfacher, gleich auf den ersten Blick zu erkennen welche Kettlebell schwerer oder leichter ist.

  3. Du bist (Kraft-)Sportler und willst Deinen Körper mit dem Kettlebell-Training voll an die Grenzen bringen?

    Meine Kauf-Empfehlung

    :Investiere unbedingt in die teureren Competition Kettlebells.

    Das bessere Handling zahlt sich für Dich auf jeden Fall aus!

    Die Competition-Variante ist optimal für die fortgeschrittenen Übungen wie den Snatch, Jerk, Long Cycle und den Clean & Press.

    Wenn Du viel Zeit im Training verbringst und intensiv arbeitest, spürst Du schnell die Unterschiede. Den höheren Preis wirst Du nicht bereuen – ganz besonders, wenn Du mit Magnesium trainierst.

    Tipp: Bestelle am besten gleich zwei Kugeln pro Gewichts-Stufe. So kannst Du recht schnell in die beidarmigen Übungen einsteigen.

    Die meisten sind dabei mit der Mittel-teuren Variante von kettlebell.eu (oder natürlich auch einem vergleichbaren Anbieter) perfekt ausgestattet.

    Für alle, die auf eine Meisterschaft hin trainieren, oder für die Geld eine untergeordnete Rolle spielt, empfiehlt sich die Überlegung direkt in die „Luxus-Variante“ von Wolverson Fitness zu investieren.

Fitness-Kettlebells – perfekt für Kettlebell-Kurse oder Outdoor-Training mit mehreren Teilnehmern.

Wo Kettlebells kaufen?

Es gibt mehrere Versandanbieter für Kettlebells – von Amazon über verschiedene Sportartikel-Hersteller.

Auch Sportgeschäfte führen Kettlebells. Meist allerdings „nur“ die Fitness-Variante.

Die Kugeln von Kettlebell.eu, welche ich auch bei Kursen, Seminaren und zum Personal Training einsetze, kannst Du hier bestellen:*

Direkt zu den Fitness-Kettlebells von Powerteam.cc

oder

Direkt zu den Wettkampf-Kettlebells von Powerteam.cc 33mm Griff

Direkt zu den Wettkampf-Kettlebells von BVDKS und Powerteam.cc 35mm Griff

*Affiliate Links – der Preis bleibt für Dich gleich, pro Bestellung erhalte ich eine kleine Beteiligung für die Empfehlung.

Die teureren Wettkampf-Kettlebells von Wolverson kannst Du direkt hier auf der Website von Wolverson Fitness bestellen.


Fazit

Ich hoffe dieser Artikel hilft Dir die richtige Auswahl für eine Kettlebell zu finden!

Brauchst Du Unterstützung bei Deinem Einstieg ins Kettlebell Training? Schreibe mir über das Kontaktformular für ein Personal Coaching – auch online möglich.

War der Artikel hilfreich für Dich? Lass ein “Like” da und teile ihn mit Freunden und Bekannten die ebenfalls davon profitieren können!

Schreibe einen Kommentar

Personal Training

Du hast schon lange den Wunsch, endlich (wieder) in Form zu kommen? Abnehmen, ein paar knackige Muskeln aufbauen und lästige Rückenschmerzen loswerden? Dann informiere dich über ein individuelles Personal Training.

Fitness Seminare

Seminare zu Kettlebell Training, Bodyweight Fitness oder Abnehmen. Die Seminare finden online, im Rhein-Main-Gebiet oder auch in Deinem Studio / Sportverein statt. Verschiedene Seminar-Module vom Einsteiger bis zum Profi.

Online Training

Du willst lange Anfahrtswege sparen und online mit mir arbeiten? Hier findest du meine Online-Angebote: Trainingspläne, Personal Training oder virtuelles Fitness-Coaching.

Online-Fitnesskurse

Ideal für Selbstlerner: Hier findest du fertige Selbstlernkurse rund um das Thema Fitness, Kettlebell und Co. Bleib zu Hause fit und gesund und trainiere, wann immer du möchtest.

5 Übungen für einen schmerzfreien Rücken

Kostenlos: Melde dich jetzt für meinen Newsletter an und du erhältst das kostenlose Video + PDF mit den 5 effektivsten Rückenübungen.

Du meldest dich für meinen Newsletter an, den du jederzeit wieder abbestellen kannst. Hinweis & Datenschutz